***TOPMENU***
   


 
 

Aktuelle News:

Pressemitteilungen

Kalkung des Staatswaldes im Nordsaarland wird fortgesetzt

Ab Dienstag, den 20. Januar 2015 wird die Kalkung des Staatswaldes im Nordsaarland fortgeführt.
Die Kalkausbringung erfolgt mittels Hubschrauber. Betroffen sind insbesondere die Waldflächen im Bereich von Sitzerath u. Oberlöstern, Weiskirchen, Wadern, Thailen und Nohfelden. Die Maßnahme dauert voraussichtlich vier Wochen.
Witterungsbedingt kann es zu Abweichungen vom Zeitplan kommen.

Weitergehende Informationen zum Ziel und Zweck der Waldkalkung, sowie Übersichtskarten über die Kalkungsflächen finden Sie auch auf der Internetseite des SaarForst Landesbetriebes unter www.saarforst.de Rubrik: Waldkalkung 2014/2015.
Der SaarForst, der die Durchführung der Kalkungsmaßnahmen organisiert und überwacht, weist darauf hin, dass die zur Kalkung vorgesehenen Flächen weiträumig abgesperrt und ausgeschildert werden.
Der SaarForst bittet die Bevölkerung, die Hinweise und Absperrungen im Interesse der eigenen Sicherheit zu beachten und insbesondere die Waldwege und –zufahrten nicht zuzuparken. Es soll damit vor allem verhindert werden, dass durch die Kalkungsmaßnahme die Kleidung der Waldbesucher verschmutzt wird. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Ausbringung von Kalk nicht gesundheitsschädlich ist.

Nähere Auskünfte zum zeitlichen und räumlichen Umfang der Kalkungsmaßnahmen können der örtlichen Presse entnommen oder bei den zuständigen SaarForst-Mitarbeitern FOR Erich Fritz (0681/9712-116) und FOI René Fontaine (0151/46131350) erfragt werden.

Neujahrsgruß 2015

Neujahrsgrus 2015

 

=========================================================

Einladung zum Tag der Waldbewirtschaftung

Am Sonntag, den 30.11.2014 lädt der SaarForst Landesbetrieb gemeinsam mit dem Forstunternehmerverband Saarland, dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes und der Stadt St. Ingbert zum

1. Tag der Waldbewirtschaftung

nach St. Ingbert-Schüren ein.

 

Grundgedanke des Tag der Waldbewirtschaftung ist es, der Bevölkerung das Tun und Handeln der Förster, Waldarbeiter und Forstunternehmer im Wald näher zu bringen.

Dabei soll "vom Samen zum Brett" die ganze Palette der Waldbewirtschaftung auf einem etwa 2 km langen Rundkurs mit etwa 25 Stationen durch sach- und fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller forstwirtschaftlichen Gewerke dargestellt bzw. vorgeführt werden.

Eröffnet wird die Veranstaltung um 10 Uhr durch den Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost.

Die Veranstalter haben ein abwechslungsreiches Rahmen-Programm mit Jazz-Matinee, Holzkunst und einer riesigen Überraschung bereit.

================

Fortführung der Waldkalkung 2014

Kalkung des Staatswaldes im Nordsaarland beginnt am 23.10.2014

Am Donnerstag, den 23.10.2014 startet der erste Hubschrauber, um über dem Nordsaarland Kalk auszubringen. Begonnen wird im Raum Nonnweiler. Folgen wird die Kalkung in den Staatswaldflächen der Reviere Losheim, Steinberg, Nohfelden und Wadern.
Der SaarForst, der die Durchführung der Kalkungsmaßnahmen organisiert und überwacht, weist darauf hin, dass die zur Kalkung vorgesehenen Flächen weiträumig abgesperrt und ausgeschildert werden.
Der SaarForst bittet die Bevölkerung, die Hinweise und Absperrungen im Interesse der eige-nen Sicherheit zu beachten und insbesondere die Waldwege und -zufahrten nicht zuzuparken. Es soll damit vor allem verhindert werden, dass durch die Kalkungsmaßnahme die Kleidung der Waldbesucher verschmutzt wird. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Ausbringung von Kalk nicht gesundheitsschädlich ist.
Nähere Auskünfte zum zeitlichen und räumlichen Umfang der Kalkungsmaßnahmen können der örtlichen Presse entnommen oder bei den zuständigen SaarForst-Mitarbeitern FOR Erich Fritz (0681/9712-116) und FOI René Fontaine (0151/46131350) erfragt werden.
Weitergehende Informationen zum Ziel und Zweck der Waldkalkung und Übersichtskarten über die Kalkungsflächen finden Sie hier: www.saarforst.de/Waldkalkung 2014.


 
 

Veranstaltungen


Jahr der Wälder 2011
Treffpunkt Wald